Die Blutgruppenernährung - Maximiert sie Muskelaufbau und Fettverbrennung?

Die Blutgruppenernährung nach D’Adamo – Steinzeitliche Sportnahrung für schnellen Muskelaufbau und höhere Fettverbrennung

Die Blutgruppen-Diät wurde vom Naturheilkundler D’Adamo entwickelt. Doch kann man wirklich abnehmen und die Fettverbrennung ankurbeln, indem man die Sportnahrung seiner Blutgruppe anpasst? Laut dem Erfinder geht das, denn er ist der Überzeugung, dass sich die Eigenschaften der roten Blutkörperchen in der Evolution des Menschen wiederspiegeln. Der Jäger und Sammler hat die Blutgruppe 0, der Landwirt, der auf Feldern anbaut, die Blutgruppe A und der Landwirt mit Herdenhaltung und einhergehender Milchproduktion die Blutgruppe B. Der Theorie nach ist eine falsche, nicht auf die Körperchemie abgestimmte Sportnahrung Schuld an unzureichenden Fortschritten im Muskelaufbau und der Fettverbrennung. Für den Ottonormalbürger dementsprechend am Übergewicht und modernen Krankheitsbildern wie Diabetes.

Die Blutgruppenernährung im Detail

D’Adamo geht davon aus, dass alle Menschen zu Anbeginn der Zeit dieselbe Blutgruppe (0) hatten und sich die anderen Blutgruppen evolutionsbedingt nach und nach daraus bildeten. Nicht blutgruppengerechtes Fitnessfood begünstigt die Aufnahme sogenannter Lektine (Lebensmittel-Eiweiße) die dann ins Blut gelangen und angeblich verklumpen. Folge dessen sollen gesundheitliche Probleme, wie z.B. Krebs entstehen. Aus diesem Grund soll man mit seiner Sportnahrung nur Lebensmittel und Supplements zu sich nehmen, die laut D’Adamo als verträglich eingestuft wurden.

Besonderheiten der Blutgruppen auf die Sportnahrung

Bei Blutgruppe 0 steht für Muskelaufbau und Fettverbrennung Protein primär im Fokus, basierend auf Fleisch und Fisch. Da in unserer Sportnahrung mageres Fleisch bevorzugt werden sollte, bietet sich hier Rinderhüfte an. An Fisch kann Hecht, Kabeljau, Sockeye Lachs oder auch Seehecht zubereitet werden. Für Vitamine & Co. sorgt der ausreichende Verzehr von Obst und Gemüse. Hier bieten sich Broccoli, Feigen, Pflaumen, Süßkartoffeln, Algen, Grünkohl, Mangold, Zwiebeln und rote Paprika an. Supplements in Form von Vitaminen und Mineralien sind auch zum Teil auf der Liste der bekömmlich eingestuften Sportnahrung. Milchprodukte soll dieser Typ jedoch gänzlich vermeiden, sowie einige Öle und Nüsse. Auch Bohnen und Linsen sind ungeeignet.

Die Sportnahrung der Blutgruppe A für schnellen Muskelaufbau und eine hohe Fettverbrennung ist vegetarisch basiert. Hier stehen Getreide (z.B. Roggen, Buchweizen), Hülsenfrüchte (Bohnen und Linsen), Gemüse (Broccoli, Grünkohl, Kohlrabi) und Obst (z.B. Ananas, Feigen, Aprikosen und Blaubeeren) im Vordergrund. Bei Milchprodukten muss sich dieser Typ zurückhalten. Bekömmliche Fischsorten sind Kabeljau, Sockeye Lachs und Flussbarsch. Für Öle und Nüsse verhält es sich ähnlich der Blutgruppe 0 (vorzugsweise Oliven- oder Leinsamenöl). Supplements wie Mineralien und Vitamine sind auch hier teils freigegeben.

Blutgruppe B hat eine gemischte Sportnahrung für den Alltag. Für den erfolgreichen Muskelaufbau sorgen Fleisch (Lammlachse oder Wild), Fisch (Hecht, Kabeljau, Rotbarsch und Seehecht) und Milchprodukte (Joghurt, Kefir, Magermilch, Hüttenkäse). Hühnerfleisch und Krustentiere sollten gemieden, Hülsenfrüchte und Getreide nur in kleinen Mengen verzehrt werden. Reis ist allerdings als sehr bekömmlich eingestuft. Supplements in Form von Magnesium sind für diesen Typ als sehr bekömmlich eingestuft.

Blutgruppe AB verzehrt für einen maximalen Muskelaufbau und eine optimale Fettverbrennung am besten einen Mix der Sportnahrung von A und B. Die Ernährung ist hauptsächlich vegetarisch ausgelegt, wobei sich vegane Supplements von Profuel anbieten. Gelegentlich können auch Fleisch, Fisch und Milchprodukte auf dem Speiseplan stehen. Auch hier ist der Reis sehr bekömmlich.Gerade um den Proteinbedarf zu decken sollten die genannten Supplements in Erwägung gezogen werden. Die Proteinpulver von Profuel (Plantein Duo, Erbse & Reis) stellen hier die erste Wahl dar. Nahrungsergänzungsmittel für den Vitamin C Haushalt sind als sehr bekömmlich für diesen Typ eingestuft.

Aber sollte man alles einfach so glauben und seiner Sportnahrung und den Supplements abschwören?

Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es keinen Nachweis, dass eine von der Blutgruppe abhängige Auswahl der Sportnahrung zur Fettverbrennung und somit zum Abnehmen beiträgt und auch nicht den Muskelaufbau maximieren wird. Bedenkt man z.B., dass eine Vielzahl der Naturalathleten im Bodybuilding die Blutgruppe 0 haben werden und somit Milchprodukte, wozu auch Whey Protein zählt, in rauen Mengen konsumieren und trotzdem einen extrem niedrigen Körperfettanteil haben, gibt das genug Anlass, an der Blutgruppentheorie zu zweifeln bzw. sie nicht so eng zu sehen. Die in dieser Theorie angeprangerten Lektine (Lebensmitteleiweiße) in der Sportnahrung, deren Wirkung auf den menschlichen Körper noch nicht ausreichend erforscht ist, werden beim Kochen und durch die körpereigenen Verdauungsenzyme zum Großteil zerstört und gar nicht aufgenommen. Ein weiterer Fakt ist die Einteilung der Blutgruppen. Bis heute wurden ca. 30 Marker an der Oberfläche der roten Blutkörperchen identifiziert. Wenn diese alle berücksichtigt würden, gäbe es auch wesentlich mehr Blutgruppen, die jeweils eine individuelle Sportnahrung benötigen würden. Da die Vorgaben der Durchführung der Blutgruppendiät auf einer kalorienreduzierten Diät mit entsprechend sportlicher Ernährung basieren, funktioniert sie logischerweise. Dennoch, ernährt man sich strikt nach den Vorgaben, kann es bei Blutgruppe 0 und A zu Mangelernährung kommen, da bestimmte Nährstoffe nicht genügend aufgenommen werden, die mit entsprechenden Supplements ausgeglichen werden sollte. Die fleischbetonte Ernährung der Blutgruppe 0 erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, da viele gesättigte Fettsäuren aufgenommen werden. Da Milchprodukte verboten sind, fehlt zudem das für den Körper wichtige Calcium. Dementsprechend kann man sagen, an jeder Weisheit ist ein Fünkchen Wahrheit. Allgemein sollte man eine ausgewogene Mischkost, die alle Nahrungsmittel enthält, nicht einfach ersetzen. Jeder muss für sich selber rausfinden, was er besser in seiner Sportnahrung verträgt und was eben nicht. Ein Verzicht, nur weil es nach der Blutgruppenernährung vorgegeben ist, kann über kurz oder lang, zu Heißhungerattacken führen, die das Abnehmen und die Fettverbrennung unnötig erschweren. Letztendlich kann man sagen, dass für eine Gewichtsveränderung, sei es durch Muskelaufbau oder durch eine gezielte Fettverbrennung, immer die Kalorienbilanz entscheidend ist, egal aus welchen Nahrungsquellen oder Supplements die zugeführten Kalorien stammen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Profuel Grünzeug - Sportnahrung Muskelaufbau Fettabbau Supplement Profuel - Grünzeug - 240g Dose
Inhalt 240 Gramm (10,20 € * / 100 Gramm)
24,47 € * 34,95 € *
ESN Vitamin Stack Supplement Muskelaufbau Sportnahrung ESN - Vitamin Stack
Inhalt 120 Gramm (8,11 € * / 100 Gramm)
9,73 € * 13,90 € *
ESN Super Omega 3 - Muskelaufbau Supplements Sportnahrung ESN - Super Omega 3
Inhalt 90 Gramm (10,03 € * / 100 Gramm)
9,03 € * 12,90 € *